Verfasst von: Claus | 27. Mai 2010

Die Digitale Agenda der EU

Die Digitale Agenda der EU

Diese Agenda soll das wirtschaftliche Wachstum fördern und die Vorteile des digitalen Zeitalters besser nutzbar machen.

Die Europäische Komission beschreibt das Projekt wie folgt:
[…] Die Agenda sieht sieben vorrangige Aktionsbereiche vor:  Schaffung eines digitalen Binnenmarkts,  größere Interoperabilität,  Steigerung von Vertrauen und Sicherheit im Internet, viel schnellere Internetverbindungen, mehr Investitionen in die Forschung und Entwicklung, Verbesserung der digitalen Kompetenzen und Integration sowie Einsatz der Informations- und Kommunikationstechnologien zur Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen wie Klimawandel und Bevölkerungsalterung. […]

Sieben Ziele

  • Ein neuer Binnenmarkt, der die Vorteile des digitalen Zeitalters zur Geltung bringt
  • Verbesserung der IKT-Normung und Interoperabilität
  • Steigerung von Vertrauen und Sicherheit
  • Besserer Zugang der Europäer zum schnellen und ultraschnellen Internet
  • Steigerung der Spitzenforschung und Innovation im IKT-Bereich
  • Digitale Fähigkeiten und barrierefreie Online-Dienste für alle Europäer
  • Freisetzung des IKT-Potenzials zum Nutzen der Gesellschaft

Die Informationen sind in verschiedenen Sprachen online verfügbar. Hier geht es zur Homepage der EU.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: