Grafik

Grafikprogramme

Mit Grafikprogrammen erstellen Sie Bilder oder bearbeiten Ihre Fotos. Je nach Anwendung kann ein Programm sehr komplex sein und eine Einarbeitung erfordern.

PhotoFiltre
PhotoFiltre ist ein recht umfangreiches Grafikprogramm, dass durch Plugins erweitert werden kann. Es ist sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene eine wertvolle Ergänzung. Das Programm ist für MS Windows geschrieben, funktioniert mit Wine aber auch unter Linux. Das Programm kann von dieser Homepage herunter geladen werden.

Photofiltre

Inkscape
Mit diesem Zeichenprogramm können Sie besonders kreativ arbeiten. Beispielsweise können Sie Logos, Banner oder auch grosse Poster entwerfen. Das Programm ist mit dem SVG-Format kompatibel. Es  kann aber auch EPS-, Postscript-, JPG-, PNG-, BMP- oder TIF-Bilder importieren. Vorhandene Grafiken können nach PNG oder anderen vektorbasierten Formaten exportiert werden. Inkscape gibt es für Linux, Apple Mac OS X und Windows. Hier geht es zur Homepage.

Inkscape

Gimp
Das Highlight der Software ist die Bearbeitung einzelner Bilder und Fotos, wofür viele Effekte zur Verfügung stehen. Neben der Version für GNU/Linux und Unix existieren auch Portierungen auf Microsoft Windows und Mac OS X.
GIMP (GNU Image Manipulation Program) ist ein freies und völlig kostenloses Bild- und Grafikbearbeitungsprogramm, das dem kommerziellen Grafikprogramm Adobe Photoshop funktional stark ähnelt. Das Programm bietet alle Auswahlwerkzeuge. Auch die Retusche-Funktionen und Kontrast-Korrekur erfüllen hohe Ansprüche. Nahezu alle Vorgänge in GIMP können durch sogenannte GIMP-Skripte  automatisiert werden.Hier geht es zur Homepage.

Gimp

Gimp

Pinta
Pinta bietet einfache Paint.NET-Funktionalität für Linux, Apple Computer und Windows ohne allerdings den Anwender
durch zu viele Funktionen zu verschrecken. Die unter dem Namen Pinta freigegebene Software kann mit mehreren Grafik  Ebenen umgehen und stellt laut Aussage des Autors einen direkten Klon von Paint.NET dar.  Hier geht es zur Homepage.

Pinta

Pinta

Fotoxx für Linux
Fotoxx ist ein Programm, um digitale Fotos aufzubessern. Mit ihm können große Bildordner mit Vorschaubilderndurchsucht werden., Details in hellen und dunklen Bereichen besser sichtbar gemacht werden, sich überlappende Bilder zu Panoramen zusammensetzen, die Helligkeit und Farbsättigung für verschiedene Helligkeitsbereiche unterschiedlich anpassen, Nebel- und Trübheitseffekte durch Entfernen der „Weißheit“ und Intensivieren der Farben abmindern, Bilder (in 90°-Schritten) rotieren, schräge Bilder begradigen, durch Blitzlichter entstandene rote Augen entfernen, Bilder schärfen, skalieren oder zurecht schneiden, Rauschen in dunklen Bildern unterdrücken, die Farbtiefe verändern und Bilder durch Ziehen der Maus verzerren.  Hier geht es zur Homepage.

Fotoxx

Fotoxx

Scribus
Scribus ist ein freies Desktoppublishing-Programm für Linux-, Unix-, Mac-OS-X-, OS/2- bzw. eCS- und Windows-Systeme. Es dient der professionellen Erstellung von Layouts und ist vergleichbar mit Adobe PageMaker, QuarkXpress oder Adobe InDesign.
Scribus unterstützt eine Vielzahl von Funktionen, die für professionelle Druckvorlagen benötigt werden. Dazu zählen Farbmanagement (mit LittleCMS), Farbseparation durch CMYK-Ausgabe, PDFs nach PDF/X-3-Standard, PDF-Import, Tabellen und Vektorzeichnungen. Darüber hinaus bietet Scribus auch erweiterte PDF-Funktionalitäten wie Erstellung von PDF-Präsentationen und PDF-Formularen. Hier geht es zur Homepage.

Scribus

Scribus

Hugin – Panorama Bilder Tools
Hugin ist eine freie Stitching-Software, die hauptsächlich von Pablo d’Angelo entwickelt wird. Sie ist ein GUI für die Panorama Tools und andere Werkzeuge. Dank intelligenter Entzerr-Algorithmen sind nicht nur lineare Panoramabilder aus nebeneinander gereihten Fotos möglich, sondern auch das Erstellen hochauflösender Fotos, wobei die Fotos auch übereinander positioniert sein können. Das Programm gibt es für Linux, Apple Computer und Windows.  Hier geht es zur Homepage.

Hugin

Hugin

Cinepaint – für Filmproduktionen
CinePaint erlaubt die Bearbeitung ganzer Bilderserien in einem Vorgang. Zudem unterstützt es Farbtiefen von 8, 16 und 32 Bit (HDR) pro Farbkanal. Dadurch wird dieses Programm aber neben seinem eigentlichen Einsatzzweck in der Filmbranche auch für Fotografen interessant. Von vielen Filmen ist bekannt, dass CinePaint in der Produktion eingesetzt wurde.  Das Programm gibt es für Linux und Apple Computer.  Hier geht es zur Homepage.

CinePaint

CinePaint

Rawstudio
Rawstudio ist eine Anwendung zum Lesen, Bearbeiten und Umwandeln von Bildern, die im RAW-Dateiformat digitaler Kameras vorliegen. Durch die Verwendung von DCRaw unterstützt Rawstudio RAW-Bilder einer Vielzahl verschiedener Formate. Es bietet Farbmanagement mittels LittleCMS und erlaubt somit die Anwendung von Farb-Profilen. Das Programm gibt es für Linux. Hier geht es zur Homepage.

Rawstudio

Rawstudio

Digikam
Mit Digikam lassen sich Bilder auf eine einfache Art archivieren, publizieren und manipulieren. Digikam verwendet für das Archiv eine sogenannte SQLite-Datenbank, mit der es ermöglicht wird, über die EXIF-Daten der Bilder, über Stichwörter, Metadaten oder über Bewertungen und ausgefeilte Suchfunktionen das gesuchte Bild zu finden. Die Bilder lassen sich ausserdem in einzelne Alben zusammenstellen. Das Programm gibt es für Linux, Apple Computer und Windows. Hier geht es zur Homepage.

Digikam

Digikam

Nathive
Nathive ist eine einfache Bildbearbeitungssoftware für den Gnome-Desktop.  So hat der Funktionsumfang eine geringere Priorität als die stark vereinfachte Benutzerführung. Das Programm gibt es für den Gnome Desktop unter Linux.  Hier geht es zur Homepage.

Nathive

Nathive

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: